Kindergarten Berchum

"Die kleinen Strolche" e.V.

UNSERE HISTORIE | der Schultenhof

        

Unser Kindergarten befindet sich im ehemaligen Küchenhaus der alten Berchumer Burg. Zwischen 1996 und 1999 wurde das Fachwerkhaus mit Mitteln des Denkmalschutzes aufwändig und kindgerecht restauriert und zählt heute zu den schönsten Kindergärten der Stadt Hagen.

Dem ging aber eine lange Entwicklung voraus:

Umbau Schultenhof

 Seit über zehn Jahren versuchte der "Verein für Kinderinteressen" in Berchum vergeblich einen Kindergarten zu bekommen, um der sehr grossen Nachfrage nach Kindergartenplätzen Rechnung zu tragen. Leider stand weder ein Grundstück zur Verfügung, noch konnten geeignete Räumlichkeiten angemietet werden.
Doch dann meldete sich die Stadt Hagen und berichtete von den Umbauplänen des ehemaligen Schultenhofes. Hier sollte ein Kindergarten errichtet werden.

Aus rechtlichen und organisatorischen Gründen wurde ein neuer Trägerverein für den Kindergarten gegründet: die Elterninitiative "Die kleinen Strolche".

Der Umbau der Hofstelle nahm mehr Zeit in Anspruch als ursprünglich geplant war, so dass nach einer Übergangslösung gesucht werden musste, bis das Gebäude fertig würde.
Die evangelische Gemeinde stellte so ab Sommer 1997 dem Verein Räumlichkeiten im Gemeindehaus zur Verfügung, in denen der Kindergarten mit 22 Kindern startete und zwei Jahre lang zu Hause war. Dann endlich konnte der Umzug in den schön renovierten ehemaligen Kockenhof erfolgen.
Durch Spenden der Berchumer Bürger und Unternehmer, viele veranstalteten Feste und Aktionen und sehr großen persönlichen Engagement der Mitglieder, etablierte sich die "Notlösung" Kindergarten Berchum und die Elterninitiative zu einer festen Größe in Berchum.

Denkmalgeschütztes Fachwerkgebäude in Hagen-Berchum, Berchumer Kirchplatz 15. Ehemaliger Schultenhof (Schulte-Rasche) und vormaliges Küchenhaus (Kockenhof) der alten Berchumer Burg. Seit der Restaurierung zwischen 1996 und 1999, befindet sich in dem Gebäude der Kindergarten Berchum „Die kleinen Strolche“.